Erfolgreiche Schüler

Hermann Burger

Hermann Burger ist als Pferdewirtschaftsmeister zuständig für die Ausbildung der Dressurpferde im Stall Ramsbrock, wo er auch seine Bereiterausbildung absolvierte. Seine Toppferde Sergio und Roy Black stellt er derzeit bis zur schweren Klasse vor. Ein besonderes Händchen hat er auch für Youngster. So ritt er Doris Day (2010) und Escolar (2012 u. 2013) zum Sieg beim Bundeschampionat. 


Hedda Droege

Hedda Droege, zunächst auch im Spring- und Vielseitigkeitssport erfolgreich, schaffte in Rekordzeit den Sprung in die Grand Prix-Klasse und startete mit ihren Pferden Laura Lux und Fifth Avenue sehr erfolgreich im Piaff-Förderpreis. Mit Donatella belegte sie den zweiten Platz im Louisdor Preis.


Christian Flamm

Der Chefbereiter vom Zuchthof Bornmühle ist Pferdewirtschaftsmeister und bildete schon zahlreiche Pferde bis zur schweren Klasse aus. Seit diesem Jahr besteht eine Trainingskooperation zwischen Christian Flamm und Johannes Augustin.


Heike Holstein

Dreimal ging Heike Holstein für Irland bei den Olympischen Spielen von Atlanta/USA, Sidney/AUS und Athen/GRE an den Start. Ihre Erfolgspferde Weltadel, World Fire, Call me Charley und Hopefully Mine hat sie alle selbst ausgebildet.


Ingrid Klimke

Ingrid Klimke vertrat bereits fünfmal die Deutschen Farben bei den Olympischen Spielen in der Vielseitigkeit und gewann dabei dreimal Edelmetall mit dem Team. Mit Franziskus und Geraldine platzierte sie sich 2016 im Finale des Burg Pokals und für das Finale des Louisdor Preises sind beide Pferde schon qualifiziert. Seit 2017 unterstützt Johannes Augustin sie vor allem im Training an der Hand.


David Leßnig

David Leßnig beendete 2014 seine Pferdewirtschaftsmeisterprüfung mit Stensbeck Auszeichnung. Seit 2010 ist er für den Stall Ramsbrock tätig und fördert dort sehr erfolgreich die Dressurpferde bis zur schweren Klasse. Mit Ludwig K feiert er derzeit Erfolge bis Intermediaire I.


Katarczyna Milczarek

Katarczyna Milczarek und ihr gekörter Schimmelhengst Ekwador vertraten ihr Heimatland Polen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften, standen mehrfach im Weltcup-Finale und siegten u.a. in den Grand Prix-Dressuren von Bremen, Verden und Tasdorf.


Therese Nilshagen

Die gebürtige Schwedin Therese Nilshagen, Chefbereiterin im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen, führte u.a. den Hengst Sean Connery zu Silber beim Dressurpferde-Bundeschampionat und Dante Weltino OLD zu Grand Prix-Erfolgen.


Barbara Picksak

Barbara Picksak wurde 1992 Deutsche Vizemeisterin Dressur der Jungen Reiter in Schutterwald. Viele Siege und Platzierungen in M und S Dressuren kamen später hinzu.


Barbara Skup

Die Polin Barbara Skup nahm 1998 in Hickstead/GBR und 2000 in Hartpury/GBR erfolgreich an den Europameisterschaften der Jungen Dressurreiter erfolgreich teil.


Lena Alexandra Torloxten

Lena-Alexandra Torloxten gewann 2001 bei der Junioren-EM in Iserlohn Doppelgold in der Mannschafts- und Einzelwertung und sicherte sich bei der DM in Elmlohe ebenfalls den Titel. Anschließend kamen Siege in schweren Dressuren hinzu.